Karriere: Vom Praktikanten zum Principal

Der hochgewachsene Mann sieht jung aus für seine Position: Seit einigen Monaten ist Martin Srna nun Principal der Unternehmensberatung source:net GmbH. Mit gerade mal 32 ist der gebürtige Slowake in diese verantwortungsvolle Position mit Budget- und Personalverantwortung befördert worden. Noch ungewöhnlicher für diese schnelllebige Branche: Martin Srna ist seit 12 Jahren bei eben dieser einen Einkaufsberatung und hat als Praktikant und Kommunikationswissenschaftler angefangen.

Das Consultingunternehmen source:net ist ein eher kleiner, aber hoch spezialisierter Player in diesem hart umkämpften Markt. „Als ich mich vor 12 Jahren dort beworben hatte, habe ich mich nicht bewusst für eine kleinere Beratung entschieden“, erklärt Srna. „Wichtiger war mir ein gutes Betriebsklima. Heute würde ich es genauso wieder machen. Der Vorteil von kleineren Unternehmen ist: Durch die wirklich flachen Hierarchien war ich von Anfang an mitten im Geschehen und hatte eine enorm steile Lernkurve. Außerdem fördert die source:net die Karriere und bietet Möglichkeiten, die eine große Beratung – in der der Praktikant nur Nummer XY ist – vielleicht nicht abbilden kann.“ Der damals 20 Jahre alte Student wurde von einem der Gründer und Geschäftsführer unter die Fittiche genommen. Als studierter Kommunikationswissenschaftler stammt er nicht aus einer der klassischen Berater-Disziplinen. „Ich wollte nicht das klassische Praktikum in Marktforschung oder bei der Zeitung absolvieren, aber trotzdem einen Bezug zu dem Studium haben. Obwohl nicht auf den ersten Blick erkennbar, ist Sourcing dafür gut geeignet: Sauber strukturierte Kommunikation sowohl auf der Kundenseite – dem Einkäufer – als auch auf der Anbieterseite – Beschaffungsmarketing – ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für die Ausschreibungsprojekte.“

Die Geschäftsleitung setzt auf nachhaltiges Personalmanagement. „Wir stellen nach Persönlichkeit ein – wir müssen ja langfristig miteinander glücklich sein“, sagt Florian Boehme, Geschäftsführer und Gründer der source:net GmbH. „Wir haben keine Personalabteilung, in der die Bewerber standardisiert Punkte erfüllen müssen, sondern wir laden ein, wen wir spannend finden: Ist die Kandidatin oder der Kandidat wissbegierig, offen und passt in das Team, ist das Studienfach zweitrangig. Die tatsächliche Praxis kann man in keinem Lehrbuch nachlesen.“ Neben Gratifikationen und persönlichen Benefits zum Gehalt, ist die individuelle Weiterentwicklung der Geschäftsleitung wichtig: So absolviert Martin Srna nun nebenberuflich an der TUM School of Management den Studiengang Executive MBA in Innovation & Business Creation. Bereut hat der Berater es nicht, nie die Firma gewechselt zu haben: „Als Consultant ist man ja ständig bei unterschiedlichen Firmen unterwegs. Meine Aufgaben sind vielschichtig. Der Fokus liegt auf der Leitung von Kundenprojekten im Bereich Sourcing. Dazu gehören komplexe Ausschreibungen, Verhandlungen wie Auktionen und Biddings sowie die kombinatorische Vergabeanalyse. Zusätzlich bin ich für unsere Einkaufstoollandschaft inklusive Implementierung und Anpassung mitverantwortlich und halte immer Ausschau nach neuen Tools und Methoden. Dazu kommt das Projektmanagement sowie die Planung und Überwachung von Projektressourcen.“

Weitere Stellenausschreibungen finden Sie auf http://www.sourcingondemand.de/karriere.html

source:net GmbH

Die source:net GmbH (www.SourcingOnDemand.com) ist ein im Jahr 2002 gegründetes, auf den Einkauf spezialisiertes Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen. Die source:net GmbH unterstützt Unternehmen in der Warengruppenoptimierung und der Professionalisierung von Einkaufsabläufen im direkten und indirekten Einkauf. Das Lösungs- und Beratungsangebot umfasst:

   - Automatische Datenbereinigung und Klassifikation für eine sinnvolle Ausgabenanalyse
   - Ausschreibungen und elektronische Preisverhandlungen
   - Kombinatorische Vergabesimulation und -optimierung
   - Stammdaten-Harmonisierung und Master Data Management
   - Auswahl und Einführung von Spend Management Lösungen

Die source:net GmbH ist Gründungsmitglied der Global Sourcing Alliance (GSA) (www.TheGlobalSourcingAlliance.com), die es sich zum Ziel gemacht hat, mit schlanken Strukturen internationales Know-how zu bündeln und so international agierenden Unternehmen Beratung und Support im Bereich Global Procurement Services zu geben. Die Global Sourcing Alliance hat Standorte in Deutschland (source:net GmbH), den USA (Paladin Associates, Inc.), den Niederlanden (Adjust) und China (Tactica).

alle News

Zurück