Source NOW

Günstiger Zeitpunkt: Strompreise in Deutschland sinken weiter – bereiten Sie jetzt Ihre nächste Ausschreibung vor.

Die Strompreise an der EEX (European Energy Exchange) in Leipzig sinken weiter. In der Kalenderwoche 24 wurde die Marke 38 € für 1 MWh zum ersten Mal bei den deutschen Terminkontrakten für 2014 in dem Segment BASELOAD (Grundlast) unterschritten. In der Woche darauf befand sich der Strompreis in dem Segment PEAKLOAD (Spitzenlast) 2014 zum ersten Mal unter 48 € für 1 MWh. In der Kalenderwoche 27 wurden die Tiefpunkte der letzten fünf Jahre erreicht (BASE: 37,41€ und PEAK: 47,7 €).

Die Energie-Experten von source:net haben die Energiepreise immer im Blick und begleiten ihre Kunden bei dieser Kategorie sehr erfolgreich. Allein in diesem Jahr haben wir bereits eine Reihe von Ausschreibungsprojekten mit durchschnittlich 20% Einsparung1 bei den Energiekosten durchgeführt.

Nutzen Sie die aktuellen Preisentwicklungen am Markt und sichern Sie sich günstige Preise für die nächsten Jahre.

Sprechen Sie uns zu diesem Thema an.

1 Es handelt sich um die Einsparung für reine Energie. Unter Einbeziehung der effektiv steigenden Netznutzungsentgelten, Abgaben und Steuern beträgt die Einsparung ca. 6,5 %.

alle News

Zurück