Versicherungskammer Bayern verhandelt Präsentationstechnologie über SourcingOnDemand

Die Bayerische Landesbrandversicherung AG, ein Unternehmen des Konzerns Versicherungskammer Bayern (VKB) hat die source:net GmbH damit beauftragt, die Verhandlung des Rahmenvertrags zur Belieferung mit Beamern, Overhead-Projektoren sowie Ersatzlampen und Leihgeräte über die SourcingOnDemand-Plattform elektronisch durchzuführen.

Die Versicherungskammer Bayern hatte im Vorfeld die detaillierte Leistungsanforderung an die Geräte erarbeitet und eine konventionelle Preisanfrage für ein spezielles Modell durchgeführt. Ausgehend von den vorhandenen Ausschreibungsunterlagen setzte source:net diese in eine herstellerunabhängige elektronische Ausschreibung mit definierten Auswahlattributen um, ergänzte den ursprünglichen Bieterkreis um weitere Anbieter aus der SourcingOnDemand-Lieferantendatenbank und lud den erweiterten Bieterkreis zu einer Qualifizierungsrunde ein.

Die besten Bieter der Qualifizierungsrunde nahmen an einer Bemusterung teil. Das Projekt schloss mit einer dreistündigen vergabeentscheidenden Auktion.

Das gemeinsame Einkaufsteam von Versicherungskammer Bayern und source:net konnte für die vorgegebenen Anforderungsprofile gegenüber den vorverhandelten Konditionen weitere deutliche Einsparungen erzielen.

Der Konzern Versicherungskammer Bayern vereint 13 Einzelunternehmen und bietet das gesamte Spektrum moderner Versicherungsleistungen für Privat- und Gewerbekunden, Firmen, Institutionen aller Art und Freiberufler sowie öffentlich-rechtliche Körperschaften.

Mehr Informationen zur Versicherungskammer Bayern finden Sie unter www.vkb.de.

alle News

Zurück