Phasen des Stammdatenprojektes

1. Kostenloses Datenaudit

  • Sie stellen einen repräsentativen Auszug Ihrer Stammdaten bereit
  • Wir bewerten die Datenqualität anhand festgelegter Qualitätskriterien und erstellen für Sie ein Datenprofil
  • Mit dem Datenprofil erhalten Sie Analysen zu diesen und weiteren Eigenschaften Ihrer Stammdaten: Vollständigkeit, Einheitlichkeit, Dubletten (Auswahl), Anreicherungspotenzial, erste Bewertung des Warengruppenschlüssels (falls vorhanden)
  • Sie entscheiden über die weitere Zusammenarbeit

Beantragen Sie Ihr kostenloses Datenaudit

2. Datenanalyse

  • Bewertung der Datenqualität aller Stammdaten anhand statistischer Analysen und Qualitätskriterien (u.a. Vollständigkeit, Aktualität, Genauigkeit, Einheitlichkeit)
  • Erstellung eines Datencockpits zur Visualisierung der Ergebnisse
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen zu Bereinigung, Klassifizierung und Anreicherung

3. Datenbereinigung

  • Identifikation von fehlerhaften Datensätzen
  • Ähnlichkeitsprüfung auf Datendubletten
  • Überführung der Original-Kundendaten in ein normalisiertes Zwischenformat (Datennormalisierung)
  • Zusammenführung sowie Vervollständigung lückenhafter Datensätze (Datenfusion)

4. Datenklassifikation

  • Taxonomie nach Wunsch (eCl@ss, CPV, UNSPSC oder individuell)
  • Teilautomatisierter Klassifikationsansatz - statistische und Algorithmus-basierte Analyseverfahren
  • Manuelles Plausibilisieren und Feedback-basierter Klassifikationsprozess

5. Datenanreicherung

  • Extraktion von bestehenden Merkmalen und Attributen
  • Gezielte Ergänzung von fehlenden Datensätzen
  • Harmonisierung der angereicherten und extrahierten Datensätze
  • Erstellung einer finalen Import-Datei

Ansprechpartner

Florian Boehme

Nachricht schreiben